miex – eine interaktive Musikinstallation | Sehfeld > Portfolio Zeitbasierte Medien | Medien-Design FH Mainz

MIEX – EINE INTERAKTIVE MUSIKINSTALLATION

produziert von
Lukas Flory, Alexandros Konstantaras, Andreas Gartz
Stab/Crew
Lukas Flory, Alexandros Konstantaras, Andreas Gartz
entstanden im
Winter 10/11 || 4. Fachsemester
betreut von
Prof. Tjark Ihmels

Bei miex geht es um Instrumente. Mechanisch gespielte Instrumente. Dazu nutzen wir Elektromagneten, sog. Solenoiden. Mit miex haben wir auch direkt eine digitale Schnittstelle geschaffen, damit wir die Instrumente auch spielen können.

Dazu benutzen wir MIDI-Signale. So können wir mit jeder MIDI-Hardware die Installation live bespielen – z.B. mit einem Keyboard. Um es noch besser zu machen, laufen alle Signale in einer professionellen Soundsoftware zusammen. Wir nutzen dazu Ableton live.

miex ist in der Handhabung sehr einfach. Es kann direkt losgespielt werden. Ob mit dem Keyboard, mit Sensoren oder einer Wiimote.

www.miex.it



Kommentar schreiben



Keine Kommentare »

Hinterlasse einen Kommentar